Kleiner Kreisfußballtag läutet den Saisonstart ein!



Wie in jeder Saison läutet der sogenannte "Kleine Kreisfußballtag" wieder die neue Saison ein. Und da es für die Spielzeit 2016/17 doche einige Änderungfen in der Fußball-Landschaft gibt, wird die Information über die Veränderungen für die kommende Saison einigen Raum einnehmen. Daneben werden aber - wie immer - auch noch einmal die Meister der abgelaufenen Saison geehrt. Darüber hinaus werden aber natürlich auch die Betreuer-Eintrittskarten und das "Fußball-Aktuell-Heft" ausgegeben. eingeladen sind wieder alle vereine des Fußballkreises Gießen und natürlich auch die Presse.

Der Kreisfußballtag findet am Samstag, den 30. Juli ab 10 UIhr im Dorfgemeinschaftshaus Harbach statt. Die Adresse lautet Zum Sandberg 6 in 35305 Grünberg-Harbach.

Auch Alte Herren starten in die Saison



Der Klassenleiter für die AH-Mannschaften, Achim Frey, hat das Spielgeschehen im AH-Fußball für die Saison 2016/2017 auf den Weg gebracht. Mit dem nachfolgenden Schreiben können die vereine sich somit für das Spielgeschehen in den unterschiedlichen Wettbewerben anmelden. Nachfolgend das Schreiben im Wortlaut:

 

Werte Sportfreunde,

folgende Wettbewerbe werden für das obige Spieljahr angeboten:

Ü 35 – Kreispokal:

Teilnehmen können alle Vereine die eine AH gemeldet haben. Gespielt wird in einer KO-Runde. 11er – Mannschaften. Spieler müssen 35 Jahre alt sein oder im Spieljahr werden.

Es können bis zu 3 Spieler eingesetzt werden, die 32 Jahre alt sind oder im Spieljahr werden.

Endspieltag: 05.06.2017. Der Sieger nimmt am Hessenpokal teil.

Ü 40 – Licher Kreispokal:

Teilnehmen können alle Vereine die eine AH gemeldet haben. Gespielt wird in einer KO-Runde auf Kleinfeld ( 1 TW und 5 Feldspieler ). Die teilnehmenden Spieler müssen 40 Jahre alt sein oder im Spieljahr werden. Der Sieger nimmt an den Hessenmeisterschaften ( 11er Feld ) teil. Es kann hierzu eine SG gebildet werden.

Ü 35 – Futsal-Kreismeisterschaft:

Teilnehmen können alle Vereine die eine AH gemeldet haben. Gespielt wird in Turnierform. Die Spieler müssen 35 Jahre alt sein oder im Spieljahr werden. Der Gewinner nimmt an den Hessenmeisterschaften teil.

Anmeldetermin: 12. August 2016 !!!!!

eMail: achimfrey-langgoens@t-online.de oder über das elektr. Postfach.

Ferner ist für das Spieljahr 2016/2017 eine AH Ü 40-Kleinfeldrunde geplant.

Es können alle Spieler eingesetzt werden, die 40 Jahre alt sind oder im jeweiligen Spieljahr werden. Gespielt wird in 4er Gruppen mit Hin- und Rückspiel. Es wird mit 1 Torwart und 5 Feldspielern gespielt. Die Spielzeit beträgt 2 x 30 Minuten. Die Heimspiele können von den Vereinsschiedsrichtern geleitet werden, diese müssen aber im Besitz eines gültigen SR-Ausweises sein.

Ü 50 – Kreismeisterschaft:

Teilnehmen können alle Vereine die eine AH gemeldet haben. Gespielt wird in einer KO-Runde auf dem Kleinfeld ( 1 TW und 5 Feldspieler ). Der Gewinner nimmt dann an den Hessenmeisterschaften teil. Für diesen Wettbewerb können SGs gebildet werden.

 

Wer mitspielen möchte:

Anmeldungen per eMail an Achim Frey

achimfrey-langgoens@t-online oder über das HFV - Postfach

 

 

Regional- und Kreisportgericht in neuen Händen



In der Sportgerichtsbarkeit der Region Gießen/Marburg hat es bedingt durch den HFV Verbandstag Wechsel gegeben. Nach dem Horst-Günther Konle zum Vorsitzenden des Verbandsgerichts des HFV gewählt wurde, rückte der Vorsitzende des Kreissportgerichts Gießen Harry Keil nach.

Keil wurde einstimmig zum Vorsitzenden des Regionalsportgerichts Gießen/Marburg gewählt. Das hatte zur Folge das im Fußballkreis Gießen die Position des ersten Sportrichters vakant wurde. Aber auch hier wurde eine hervorragende Lösung gefunden. Mit dem 24jährigen Alexander Rother wurde ein junger Mann am Montag einstimmig in die Position des Vorsitzenden des Kreissportgerichts Gießen gewählt. Alexander Rother war zuvor Einzelrichter für die B-Ligen und sammelte Erfahrung als Beisitzer bei mündlichen Verhandlungen. Außerdem wurden mit Karsten Kostka und Jan Ziesenitz weitere junge Einzelrichter in das Kreissportgericht berufen. Das Kreissportgericht Gießen ist damit zukunftsfähig aufgestellt. Einige erfahrene Sportrichter wie Joachim Schaffer, Wolfgang Maurer und Burkhard Vogel, Ernst-Rudolf Schmidt und Roland Kühn sowie Alexander Rother , Christian Kuhn, Karsten Kostka und Jan Ziesenitz.

Kreisfußballwart Henry Mohr zeigt sich sehr erfreut über die Entwicklung und betonte das die Sportgerichtsbarkeit im Fußballkreis Gießen eine besondere Qualität aufweise.

Zudem rückte der bisherige Einzelrichter im Kreissportgericht Gießen, Thorsten Balser als Beisitzer in die Sportgerichtsbarkeit des Verbandes auf. Das Bild zeigt dir beiden Vorsitzenden des Regionalsportgerichtes Harry Keil (rechts) und des Kreissportgerichtes Gießen Alexander Rother (Mitte) nach der Wahl mit Kreisfußballwart Henry Mohr.


designed by WIV GmbH - powered by Typo3 Agentur